Die Jugendaktion in Zeiten von Corona

Ungewöhnliche Zeiten brauchen kreative Ideen! Die Jugendaktion und die MISEREOR Fastenaktion bekommen auch die Auswirkungen der Corona-Krise zu spüren. Natürlich ist es im Moment wichtig, sich um seine Nachbarn und direkten Mitmenschen zu kümmern. Doch gibt es weiterhin weltweit Krisen und Menschen, die unserer Unterstützung bedürfen. An viele Orten wird die Ausbreitung des Coronavirus für diese Menschen noch weitaus dramatischere Folgen haben als bei uns.

Durch den Wegfall der Kollekte in den Gottesdiensten am 5. Fastensonntag und zahlreicher Spendenaktionen, drohen Spenden von fast 10 Millionen Euro wegzufallen. Für die MISEREOR Partner, die sich weltweit für die Belange armgemachter Menschen einsetzen, wäre das ein extrem harter Schlag.

Daher laden wir dich ein, dich in diesem Jahr besonders für unsere Partnerorganisationen im Libanon einzusetzen! Natürlich kann unser Aktionsvorschlag “Sportfest für den Frieden” jetzt nicht mehr umgesetzt werden. Aber du kannst deine eigene, individuelle Aktion starten!

Ob drinnen oder draußen. Setze dir dein eigenes, sportliches Ziel und bitte Bekannte und Freund*innen, wie bei einem Spendenlauf, darum, für die MISEREOR Projektpartner im Libanon zu spenden.

Kreative Ideen für Spendenaktionen findest du hier.

Informationen, wie du deine eigene Aktion starten kannst, findest du hier.

Wenn du (verständlicherweise) lieber zu Hause bleiben, aber die Jugendaktion doch unterstützen möchtest, kannst du über die vom BDKJ initiierte Online-Kollekte die MISEREOR Partnerorganisationen unterstützen:

Jetzt spenden 

Gerne kannst du uns deine  Aktionsideen und durchgeführten Aktionen zuschicken. Wir würden sie dann, mit deinem Einverständnis, auf unserer Seite, bei Facebook und bei Instagram posten. Schick uns einfach eine Mail an jugendaktion@misereor.de

Und jetzt los: Engagier dich für deine Mitmenschen. In der Nachbarschaft und weltweit. Beachte dabei natürlich die geltenden Sicherheitsregeln. Danke und viel Erfolg!

Dein Jugendaktionsteam

Lena Wallraff, BDKJ und Florian Meisser, MISEREOR

Die MISEREOR/BDKJ-Jugendaktion bietet jedes Jahr vielfältige Materialien zu Themen der internationalen Gerechtigkeit. Dazu gehören unter anderem Schul- und Gruppenstunden, Fastentipps und ein Gottesdienst.

In diesem Jahr stehen unter dem Motto „Gib Frieden!“ junge Menschen im Mittelpunkt, die als Geflüchtete im Libanon leben. Dort engagieren sie sich in Projekten der MISEREOR Partnerorganisation Pontifical Mission für ein friedliches Zusammenleben und eine gemeinsame Zukunft.

Inmitten einer schwierigen und bedrohlichen Situation setzen sich diese Jugendlichen für andere ein. Egal, ob sie aus Syrien, Palästina oder dem Libanon kommen, viele haben dieselben Probleme und haben erkannt, dass sie diese nur gemeinsam lösen können. 

Rodolph, einer der Jugendlichen, die sich mit dem MISEREOR Partner Pontifical Mission für den Frieden in seinem Umfeld einsetzt, bringt es auf den Punkt:  „Das ist für mich Frieden: Liebe – egal welche Staatsangehörigkeit du hast“.

Wir leben in einer Zeit, in der es scheinbar immer schwieriger wird, friedlich miteinander auszukommen. Auch hier in Deutschland stellen wir fest, dass der Ton im politischen Diskurs, aber auch untereinander, rauer wird. 

Wir rufen junge Menschen auf, mit ihrer Jugendgruppe oder in ihrer Schule ein Sportfest zu veranstalten:. Ladet viele verschiedene Gruppen ein, mit denen ihr im Alltag nicht so viel zu tun habt. Sport verbindet auch über Grenzen hinweg. Eine solche Aktion gibt Frieden für uns und kann auch die Arbeit von Menschen wie Rodolph unterstützen.

Ihr habt Lust, euch intensiver mit dem Thema und dem Land der Jugendaktion zu befassen? Meldet euch an beim Eröffnungsseminar zur MISEREOR/BDKJ Jugendaktion vom 28. Februar bis 1. März 2020 in Erfurt. Meldet euch an unter jugendaktion@misereor.de 

Gespräche mit NGO-Mitarbeiterinnen aus dem Libanon, Auseinandersetzung mit der deutsch-deutschen Geschichte, Diskussionen mit Friedensforscher*innen, gemeinsame Erlebnisse und Austausch über konkrete Aktionen – all das erwartet Euch!


Die Jugendaktion auf Facebook

Du willst nichts verpassen und immer top informiert sein? Like uns auf Facebook!

Fotos von Jugendaktion.des Beitrag

Zum Ende der Fastenzeit findet ihr hier die 7 Sharepics der Fastentipps. Wie ihr seht ergeben die Tipps zusammen das Wort “FRIEDEN”! Da die traditionellen Friedensmärsche zu Ostern in diesem Jahr nicht stattfinden können, laden wir euch dazu ein, euren Favoriten bei den Fastentipps mit euren Freund*innen und Bekannten zu teilen. Vielen Dank für euer Engagement und euer Interesse an der Jugendaktion…

Vor 6 Monaten